Startseite | Sitemap

Rollgerüst in Kerken leihen mieten

Die kreisangehörige Gemeinde Kerken hat rund 13.000 Einwohner. Kerken liegt im Nordwesten Nordrhein-Westfalens am unteren Niederrhein, im niederrheinischen Tiefland. Die Gemeinde gehört zum Kreis Kleve, im Regierungsbezirk Düsseldorf. Durch Kerken fließt der Landwehrbach. In Kerken laden einige interessante Sehenswürdigkeiten auf einen Besuch ein. Das Haus Lawaczeck wurde 1859 errichtet. Heute dient es als Museum und Begegnungsstätte.

Im Haus Lawaczeck finden neben wechselnden Ausstellungen, Vorträge und Konzerte statt. In Kerken-Stendern kann außerdem eine Turmwindmühle, die aus dem 18. Jahrhundert stammt, besichtigt werden. Ferner verfügt die Gemeinde Kerken über mehrere sehenswerte Kirchen wie die St. Dionysius Kirche, die St. Peter und Paul Kirche und die St.-Thomas-Kirche.