Startseite | Sitemap

Rollgerüst in Hopsten leihen und mieten

Hopsten ist ein Töddendorf im Bundesland Nordrhein-Westfalen in Deutschland. Das Dorf gehört zum Kreis Steinfurt im Regierungsbezirk Münster. Hopsten liegt am nördlichen Rand des Tecklenburger Landes an den Grenzen zum Emsland und dem Osnabrücker Land. In Hopsten leben rund 8.000 Menschen. Im Töddendorf Hopsten befinden sich einige interessante Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Pfarrkirche St. Georg. Dabei handelt es sich um eine dreischiffige Kirche, die vermutlich im 16. Jahrhundert, im barocken Stil, errichtet wurde. Sehr sehenswert ist auch die St.-Anna-Kapelle in Hopsten, die im Jahre 1694 erbaut und mehrfach umgebaut wurde.

Die Kapelle ist ein Wallfahrtsort des Bistums Münster. In Hopsten befindet sich außerdem das Haus Nieland, das auch als Poggenburg bekannt ist. Das Haus Nieland ist das älteste Gebäude des Töddendorfs Hopsten. Das genaue Entstehungsdatum des Gebäudes ist jedoch unbekannt.