Startseite | Sitemap

Fahrgerüst in Rietberg leihen mieten

In Rietberg leben rund 30.000 Menschen. Die Stadt liegt an der oberen Ems in der Emssandebene, im Osten der Westfälischen Bucht in Nordrhein-Westfalen. In Rietberg befinden sich viele sehenswerte Häuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Aus diesem Grund wird Rietberg auch als "Stadt der schönen Giebel" bezeichnet.

Sehr sehenswert ist auch die katholische Pfarrkirche St. Johannes Baptist. Das Langhaus der Kirche wurde im Jahre 1896 errichtet. Der Chor und der Westturm der Pfarrkirche sind spätgotisch. Die Franziskanerkirche St. Katharina wurde im Jahre 1629 geweiht. Nach einem Brand im Jahre 1935 wurde die Kirche in den Jahren 2006 bis 2007 restauriert. Zu einer Besichtigung lädt außerdem die St.-Johannes-Nepomuk-Kapelle in Rietberg ein. Die Kapelle liegt in der Nähe des ehemaligen Schlosses. Die Kapelle wurde im Zeitraum von 1747 bis 1753 im spätbarocken Stil gebaut.