Startseite | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Lieferorte

Solingen Gerüst mieten

Solingen ist eine kreisfreie Großstadt mit knapp 161.000 Einwohnern, die zum Regierungsbezirk Düsseldorf gehört. Die erste urkundliche Erwähnung Solingens stammt aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Schon im Mittelalter war Solingen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt für die Herstellung von exzellenten Messern, Scheren und anderen Schneidewerkzeugen, so wird Solingen auch oft als "Klingenstadt" bezeichnet. Diesen Ruf konnte die Stadt über die Jahrhundert weiter ausbauen, so dass Solingen noch heute für beste Qualität von Schneidegeräten steht. Deswegen wurde der Name "Solingen" auch im Jahre 1994 markenrechtlich geschützt. Neben der Schneidewarenfertigung haben sich auch andere Zweige der Metallverarbeitung in Solingen etabliert, insbesondere Automobilzulieferer spielen heute für die Wirtschaft der Stadt eine wichtige Rolle.

In Solingen werden im Deutschen Klingenmuseum historische Bestecke sowie Klingenwerkzeuge und -waffen ausgestellt. Diese Exponate zeugen nicht nur von der Kunstfertigkeit der Handwerker, die sie gefertigt haben, sondern bieten auch einen interessanten Einblick in den Alltag und die Lebensweise ihrer Besitzer.

Solingen besitzt auch ein sehr ungewöhnliches Museum: Unter dem Motto "Ein Tag nicht gelacht, ist ein Tag nicht gelebt", werden im Laurel & Hardy Museum Filme und andere Ausstellungsstücke des unsterblichen Komikerpaares Dick und Doof gezeigt. Im Walder Kotten, einem denkmalgeschützten Gebäude aus der Zeit der Industrialisierung, werden Filme vorgeführt und anhand von Vorträgen und Veranstaltungen nicht nur das Leben von Laurel und Hardy, sondern einer ganzen Epoche veranschaulicht.

Schon von weitem sichtbar ist Schloss Burg an der Wupper. Die Anlage wurde im 12. Jahrhundert als Stammsitz der Grafen von Berg erbaut. Nachdem die Burg nahezu völlig verfallen war, wurde Ende des 19. Jahrhunderts mit ihrem Wiederaufbau begonnen. Heute beherbergt die Burganlage das Bergische Museum, das mit seiner Ausstellung einen realistischen Einblick in das Leben im Mittelalter vermitteln möchte. Auf Schloss Burg werden das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen angeboten. Neben mittelalterlichen Märkten ist der im Frühjahr durchgeführte Bergfriedlauf, den die Teilnehmer mit schwerem Kettenhemd und Helm absolvieren müssen, eine besondere Sensation.