Startseite | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Lieferorte

Euskirchen Gerüst mieten

Kreis Euskirchen

Der Kreis Euskirchen liegt im Südwesten von Nordrhein-Westfalen und besitzt etwas mehr als 192.000 Einwohner. Zum Kreis Euskirchen gehören insgesamt elf Gemeinden, davon besitzen fünf die Stadtrechte (Euskirchen, Bad Münstereifel, Mechernich, Schleiden und Zülpich). In seiner heutigen Zusammensetzung existiert der Kreis Euskirchen seit dem Jahre 1974. Der Kreis Euskirchen grenzt an Rheinland-Pfalz und Belgien. Die Zülpicher Börde, das Mittelgebirge Eifel und auch Teile der Kölner Bucht prägen das Landschaftsbild des Kreises Euskirchen.

Bereits vor ungefähr 300.000 Jahren lebten Menschen im heutigen Kreis Euskirchen. Funde in der Kartsteinhöhle bei Eiserfey sind die ältesten Zeugnisse menschlichen Lebens im gesamten Rheinland. In der römischen Antike gehörte das Gebiet des heutigen Kreises Euskirchen zur Provinz Germania Inferior. Die Anfänge des professionellen Bergbaus liegen genauso in dieser Epoche wie die Gewinnung großer landwirtschaftlicher Anbauflächen durch das Abholzen und Roden von ausgedehnten Wäldern. Zahlreiche römische Baudenkmäler können noch heute besichtigt werden, wie zum Beispiel eine römische Kalkbrennerei in Bad Münstereifel-Iversheim oder die Römische Aquäduktbrücke in Mechernich-Vussem.

Im Mittelalter war der Kreis Euskirchen Sitz von zahlreichen Adelsgeschlechtern. Viele Burgen und Schlösser aus dieser Zeit sind heute noch gut erhalten und können besichtigt werden, zu den interessantesten zählen Burg Kronenburg, Schloß Schmidtheim, Burg Zülpich und Schloß Wachendorf.

Landwirtschaft spielt immer noch eine große Rolle im Kreis Euskirchen, insbesondere für den Anbau von Kartoffeln und Zuckerrüben sind die Böden der Region hervorragend geeignet.
Die Wirtschaft des Kreises Euskirchen ist mittelständisch geprägt: Zahlreiche kleine und mittlere Gewerbebetriebe haben sich in der Region angesiedelt. Erklärtes Ziel der Wirtschaftsförderung des Kreises ist, die Niederlassung derartiger Unternehmen, aber auch von Betrieben der High-Tech-Industrie weiter voranzutreiben. Viele Einwohner des Kreises Euskirchen pendeln auch zur Arbeit in die nahe gelegenen Ballungszentren Köln, Bonn und Aachen.

Die Kreisstadt Euskirchen besitzt knapp 56.000 Einwohner und erhielt die Stadtrechte bereits im Jahre 1302. Die Innenstadt Euskirchens ist eine gelungene Kombination von alter, unter Denkmalschutz stehender Bausubstanz und moderner Architektur.