Startseite | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Lieferorte

Düren Gerüst mieten

Kreis Düren

Der Kreis Düren liegt im Westen von Nordrhein-Westfalen und gehört zum Regierungsbezirk Köln. Er befindet sich im Städtedreieck von Aachen, Köln und Düsseldorf. Insgesamt leben dort knapp 270.000 Menschen. Der Kreis Düren besteht aus fünf Städten, Düren, Heimbach, Jülich, Linnich sowie Nideggen und zehn Gemeinden. In seiner heutigen Zusammensetzung resultiert der Kreis Düren aus der kommunalen Neugliederung im Jahre 1972.

Im Kreis Düren stoßen sehr unterschiedliche Landschaftsformen aufeinander: Die niederrheinische Tiefebene grenzt auf seinem Gebiet an die Eifel, ein typisches Mittelgebirge. Im Süden des Landkreises liegt der Nationalpark Eifel, der sowohl als Naherholungsgebiet als auch in seiner Funktion als Biotop für vom Aussterben bedrohte seltene Tier- und Pflanzenarten von unschätzbarem Wert ist. Der Fluss Rur teilt den Kreis Düren von Süden nach Norden.

Die Landwirtschaft spielte in der Vergangenheit eine große Rolle für den Kreis Düren, da viele Böden in dieser Region sehr fruchtbar sind. Noch heute ist insbesondere der Anbau von Zuckerrüben und deren anschließende Verarbeitung in Zuckerfabriken ein bedeutender Wirtschaftszweig.
Doch auch die verarbeitende Industrie hat sich fest im Kreis Düren etabliert, beispielhaft dafür sind die Papiererzeugung und Glasherstellung.
Das größte Forschungszentrum Deutschlands befindet sich im Kreis Düren, in Jülich. Dort werden die Grundlagen geschaffen für die Umsetzung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse in innovative Technologien. So haben sich im Kreis Düren auch zahlreiche High-Tech-Unternehmen niedergelassen.
Der Tourismus hat sich zu einem weiteren Standbein der Wirtschaft des Kreises Düren entwickelt. Nicht nur die abwechslungsreiche Landschaft mit zahlreichen Bergen, Wäldern, Seen und Flüssen zieht zu jeder Jahreszeiten viele Erholungssuchende an. Auch historische Sehenswürdigkeiten, ein umfangreiches Kulturprogramm der Städte und Gemeinden sowie nicht zuletzt die hervorragende Gastronomie machen den Kreis Düren für Besucher so attraktiv.

Die Kreisstadt Düren besitzt rund 93.000 Einwohner und wird wegen ihrer geographischen Lage auch "das Tor zur Nordeifel" genannt. In ihr finden die Bürger des Kreises Düren nicht nur alle Verwaltungseinrichtungen, sonden großstädtische Einkaufsmöglichkeiten und zahlreiche kulturelle und sportliche Freizeitangebote.