Startseite | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Lieferorte

Der Rhein-Kreis Neuss Gerüst mieten

Der Rhein-Kreis Neuss liegt in der Mitte Nordrhein-Westfalens am linken Niederrhein, gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf und besitzt knapp 450.000 Einwohner. Er besteht aus den Städten Neuss, Dormagen, Grevenbroich, Kaarst, Korschenbroich und Meerbusch sowie den Gemeinden Rommerskirchen und Jüchen. Die Landwirtschaft hatte im Rhein-Kreis Neuss immer die besten Voraussetzungen: Böden von hervorragender Qualität, zumeist ebenes Gelände und ein für deutsche Verhältnisse sehr mildes Klima ermöglichten reiche Ernten, die in der Vergangenheit ein wichtiger Grundpfeiler des Wohlstands in dieser Region waren.

Heute ist der Rhein-Kreis Neuss eine wirtschaftlich prosperierende Region, in der die Landwirtschaft keine entscheidende Rolle mehr spielt. Die Nähe zu den großen Ballungszentren des Ruhrgebietes sorgt zum einen für genügend Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen, die vor allem von mittelständischen Unternehmen im Rhein-Neuss Kreis hergestellt werden. Zum anderen finden zahlreiche Berufspendler aus dem Kreis dort gut bezahlte Arbeitsplätze.

Der Rhein-Kreis Neuss ist reich an historischen Baudenkmälern: Das in der Nähe von Dormagen gelegene, bekannte Kloster Knechtsteden wurde zu Beginn des 12. Jahrhunderts erbaut. Die romanische Klosteranlage beherbergt heute noch Glaubensbrüder des Spiritaner-Ordens, wird aber auch für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen genutzt.
Mit der Zollfeste Zons besitzt die Stadt Dormagen ein weiteres Bauwerk aus dem Mittelalter, das als beispielhafte Stadtbefestigung dieser Zeit gilt. Der ausgezeichnete Erhaltungszustand macht diese Anlage einzigartig im Rheinland.
Auch Schloss Myllendonk in Korschenbroich ist ein Besuchermagnet. Ursprünglich im 13. Jahrhundert als Wasserschloss errichtet, wurden Teile der Anlage in der Renaissance erneuert. Heute bildet das Schloss die perfekte Kulisse für eine Golfanlage, die im ehemaligen Park des Schlosses betrieben wird.

Die Kreisstadt Neuss kann auf eine große Geschichte zurückblicken: Schon in der Römerzeit wurde im damaligen Novesia vor rund 2000 Jahren ein Militärlager errichtet. Dies stellt eine der drei ältesten Römersiedlungen in Deutschland dar. Heute besitzt Neuss mehr als 150.000 Einwohner, die Wirtschaft der Kreisstadt wird neben den Verwaltungseinrichtungen des Kreises vor allem durch den Rheinhafen geprägt.