Startseite | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Gerüstbau Leistungen

Baugerüst mieten leihen kaufen

Gerüst hier beim Bau einer Gewerbehalle als Schutz- und Arbeitsgerüst für Zimmermann, Dachdecker und Co.

Baugerüste sind das Ausgangsprodukt, wenn es um die vielen verschiedenen Arbeiten geht, bei denen der Einsatz von Gerüsten unumgänglich ist. Es kann die vielen Aufgaben, die an ein Gerüst gerichtet werden, erfüllen, sodass es auch als das Allround-Gerüst für viele Arbeiten genutzt werden kann. Je nach Art der Arbeit sind daher bei einem Baugerüst verschiedene Varianten möglich; es dient als Hilfsmittel für die Arbeiten in der Höhe, und als unumgängliche Erleichterung, hier überhaupt hinzugelangen.

Ein Baugerüst besteht aus vielen Einzelteilen, sodass es sich immer optimal an die Vorgaben des Projektes anpassen kann. Der Rahmen, verschiedene Böden, die Geländer und die diagonalen Verstrebungen sorgen dafür, dass es sicher ist und auch, dass jeder sich sein individuelles Gerüst so zusammensetzen kann, wie es das Bauvorhaben vorgibt. Baugerüste können aus Stahl, welches sehr große Stabilität mit sich bringt, oder alternativ auch aus Metall, welches das gesamte Gerüst sehr viel leichter macht, hergestellt werden. Die Gerüste aus Metall überzeugen wegen der Leichtigkeit die Nutzer, die hier auch nicht auf eine Sicherheit verzichten müssen. Den Aufbau der Baugerüste ist einer geschulten Fachperson zu überlassen, sodass auch die größte Sicherheit erreicht werden kann. Ein falsch oder schlecht montiertes Baugerüst ist eine Gefahr für die Arbeiter, die Menschen in der Umgebung und auch für das Material.
Baugerüste, die preisgünstig erworben werden sollen, können als gebrauchte Produkte gekauft werden. Diese sind genauso sicher, wie sie auch Neue sein würden, da es als Norm gilt, das keine Abnutzung, etc. zum Tragen kommen darf. Nach einem abgeschlossenen Bauprojekt kann dieses dann auch wieder verkauft werden, und ein Preisverlust, der sich am Kaufpreis orientiert, ist nicht so groß. Als der Anbieter für gebrauchte Baugerüste ist das Unternehmen cetrac GmbH einer, der namhaften, bei dem Preis und Qualität übereinstimmen.

Für neue Baugerüste kann auf die Firmen Layher, Plettac, Rux oder Hünnebeck zurückgegriffen werden. Diese Unternehmen haben eine sehr große Produktvielfalt und die Kunden können von der stetigen Weiterentwicklung der Produkte so profitieren, dass immer die neuesten und sichersten Baugerüste auch genutzt werden können.
Das Baugerüst

Bild Baugerüst als Arbeitsgerüst für Arbeiten an einer Hausfassade in Düren bei Aachen.

Bei den meisten Arbeiten am Dach und an der Fassade ist ein Baugerüst ( Fassadengerüst/Dachdeckerschutzgerüst ) Vorteilhaft, bzw. sogar Pflicht !

Ab einer „Fallhöhe/Standhöhe“ von 3 Meter ( Dachrinne ) ist laut Bau-BG ein Baugerüst so aufzustellen das ein Arbeiter beim Fall auf das Gerüst landet und dort aufgefangen wird, deshalb muß beim Dachdecker-Schutgerüst je nach Ausführung des Daches, eine Schutznetzt ( Bild ) angebracht werden !

Bei Arbeiten an der Fassade ( Klinkerarbeiten, Putzarbeiten, Anbringen Wärmedämmung – WDVS ) sieht das anders aus, hier muß ein Arbeitsgerüst passend den Anforderungen der Leistung gebaut werden, z.B. sollte für Mauerarbeiten ( Klinkerfassade ) ein Mauergerüst ( höhere Tragfähigkeit und mehr Arbeitsfläche ) von 1 Meter Breite aufgestellt werden, so hat der Handwerker auf dem Gerüst mehr Platz zu Arbeiten und mehr Platz zum abstellen von Werkzeug und vor allem Baustoffe ( Klinker, Mörtel usw. ).

Das Maurergerüst ist ca. 1 Meter breit und hat eine Feldlänge von 2,50 Meter ! das „normale“ Fassadengerüst z.B. für den Putzer ist ca. 0,70 Meter Breit und hat eine Feldlänge von 3,00 Meter ( ca. 200kg Traglast pro QM ).

Baugerüst Kosten.

Aufbau durch Gerüstbau-Fachbetrieb:

Je nach Anbieter und Anforderung muß mit ca. 4,50 – 6,50 Euro/Brutto pro Qm Gerüsfläche gerechnet werden, dabei ist in der Regel der Gerüstaufbau, 1 Monat Standzeit und der Abbau des Gerüstes enthalten, Verlängerungen schlagen mit ca. 5-6 Prozent/Woche zu Buche, am besten immer einen Pauschalpreis mit dem Gerüstbauer ausmachen.

Aufbau durch den Bauherren:

Günstiger, je nach Vermieter 2,00-2,50 Euro/Qm wird es wenn der Bauherr das Gerüst selber Auf- und Abbaut, man muß aber Bedenken das die Anlieferung/Abholung des Materiales meistens NICHT im Betrag enthalten ist und dass das Aufstellen eines Baugerüstes nicht so ganz einfach ist, ungeübte Bauherren sollten sich jemanden zur Hilfe nehmen er Ahnung vom Gerüstbau hat !!!